Propeller Island City Lodge

 

Propellerview

Zimmer als Fragmente einer Filmarchitektur

Das Kunsthotel Propeller Island City Lodge befindet sich im Berliner Westen in KuDamm-Nähe und wurde von Lars Stroschen konzipiert. Die Altbausanierung wurde entwickelt von Michael Lieb Architekten mit einer Konzeption frei stehender Badezimmer für eine freie offene Gestaltung der Badezimmerwände zum Zimmer hin. Das Projekt wurde vom Entwurf bis zur Bauleitung begleitet.

Es befinden sich darunter Zimmer, die auf dem Kopf stehen, ein Oma Zimmer in welchem das Badezimmer durch einen alten Schrank zu betreten ist. Ein Zimmer mit dem Löwenkäfig als Bett. Ein Bett hängt frei schwingend an dicken Dachbalken aufgehängt im Zimmer. Die Waschbecken bestehen aus halbierten Aluminiumsbierfässern. Jede Badezimmerwand ist an das Team Zimmer Thema angepasst manchmal fast völlig aufgelöst. Die gesamte Leitungsführung wurde bewusst sichtbar auf Putz verlegt.

Propeller Island City Lodge
Konzeption und Innenarchitektur: Lars Stroschen
Foto: Lars Stroschen
Architektur, technische Planung, Bauleitung: Michael lieb